FAQ – Häufige Fragen

FAQ

 

Fragen und Antworten - von A bis Z.

 

Abholung - Wann können gekaufte Gegenstände abgeholt werden?

Grundsätzlich können gekaufte Gegenstände erst nach vollständiger Bezahlung des Gesamtpreises (inkl. Aufgeld und Mehrwertsteuer) abgeholt werden. Die Abholtermine werden jeweils zum Artikel / zur Auktion bzw. vor Ort bekannt gegeben.

 

Aufgeld - Was ist unter Aufgeld zu verstehen?

Das Aufgeld bezeichnet die Verkaufsprovision, die der Käufer bei einem Zuschlag zusätzlich zum Kaufpreis bezahlen muss. Das Aufgeld wird in Prozent angegeben, wobei der Kaufpreis rein netto die Berechnungsgrundlage bildet.

 

Ausrufpreis - Was ist das?

Der Ausrufpreis ist der im Vorfeld vom Auktionator / vom Verkäufer festgelegte Startpreis des zum Aufruf kommenden Artikels.

 

Besichtigung - Wann und wo kann ich die Angebote besichtigen?

Genaue Informationen wann und wo die angebotenen Gegenstände besichtigt werden können, finden Sie in den jeweils angegebenen Informationen / im Onlinekatalog. Bei laufender Präsenz-Auktionen ist i. d. R. keine Besichtigung mehr möglich. Bei Freiverkäufen vereinbaren Sie gerne einen individuellen Besichtigungstermin mit uns.

 

Bieten - Wie kann ich auf der Webseite mitbieten?

Um bei unseren Auktionen Online-Gebote abzugeben, müssen Sie sich zunächst registrieren. Hierzu klicken Sie bitte auf den Button „Registrieren“. Nach Absenden der E-Mail-Adresse und des Passworts, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungscode, den Sie klicken müssen, um Ihr Konto zu aktivieren. Anschließend machen Sie bitte alle notwendigen Angaben und akzeptieren unsere Versteigerungsbedingungen. Nun sind alle Voraussetzungen erfüllt, um Gebote abzugeben. Gehen Sie zum Posten Ihrer Wahl im Online-Katalog und geben Sie dort Ihr Maximalgebot ab. Sollten Sie im Rahmen einer Terminauktion bieten, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald Ihr Gebot überboten wurde. Im Rahmen einer Saal-/Präsenzauktion wird Ihr abgegebenes Vorgebot im Bietvorgang berücksichtigt. Sie erhalten allerdings keine Benachrichtigung, wenn Ihr Gebot überboten wurde.

 

Bieternummer - Welchen Zweck hat sie?

Um an einer Auktion teilzunehmen, muss sich der Teilnehmer im Vorfeld der Auktion beim Auktionshaus anmelden und registrieren.

Dafür werden alle persönlichen Angaben, inkl. der Adresse für die Rechnungslegung, aufgenommen. Um die Anonymität des Bieters zu wahren, erhält jeder so registrierte Bieter eine Bieternummer, mit der dieser intern identifizierbar ist.

 

Bietschritte - Was ist das und welchem Zweck dienen sie?

Bietschritte sind feste Beträge, um die sich der Mindestgebotspreis ab einer gewissen Summe erhöht. Die Bietschritte werden in der Regel größer, je höher das aktuelle Gebot liegt. Bietschritte dienen dazu, die Auktion effektiv voranzubringen.

 

Demontage - Was gilt und wer trägt die Kosten?

Die Termine für Abholung und Demontage werden in den jeweiligen Versteigerungsbedingungen bekannt gegeben. Die Kosten und das Risiko trägt vollumfänglich der Käufer. Ggf. können besondere Bedingungen gelten, die jedoch explizit bekannt gegeben werden.

 

Gebot - Wie kann ich es abgeben?

Sie können Ihr Gebot grundsätzlich mündlich (bei Präsenzauktion) oder schriftlich (bei Freiverkäufen oder im Vorfeld einer Präsenzauktion abgeben. Das Formular "Schriftliches Gebot" finden Sie am Fuß der Website. Bei einer Onlineauktion erfolgt die Gebotsabgabe online.

 

Mindestpreis - Was ist darunter zu verstehen?

Der Mindestpreis - auch Limit genannt - bezeichnet den Betrag, unter dem ein Posten nicht - oder nur unter Vorbehalt - versteigert wird.

 

Zahlung - Wann ist diese fällig?

Der Gesamtpreis für die ersteigerten oder im Freiverkauf erworbenen Gegenstände ist sofort mit dem Zuschlag fällig und per Banküberweisung zahlbar.

 

Zuschlag unter Vorbehalt - Was bedeutet das?

Sollten in einer Auktion Gebote unter dem Mindestpreis abgegeben werden können und der Zuschlag erfolgt unterhalb des Mindestpreises, so erfolgt dieser unter Vorbehalt. Das heißt, es liegt beim Auktionshaus zu entscheiden, ob der Zuschlag tatsächlich erfolgt.

 

Zustand der Angebote - Welche Gegenstände werden versteigert?

I. d. R. versteigern wir gebrauchte Gegenstände und Anlagen, unterschiedlicher Auftraggeber, wie besichtigt, wie sie stehen und liegen, unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.